Frage von Reisefreund54, 10

Ausflüge in Franken (Hotel in Nürnberg)?

Hallo zusammen

Wir werden im August 11 Tage im schönen Franken verbringen. Unser Hotel befindet sich in Nürnberg. Neben Nürnberg, für welches wir uns 4-5 Tage Zeit nehmen wollen, planen wir auch Tagesausflüge, wir dachten an:

-Bamberg -Regensburg -Rothenburg ob der Tauber -Fürth

Plus 2 weitere Ausflüge (vielleicht Neumarkt i. Oberpfalz und Feuchtwangen oder Dinkelsbühl)

Hättet ihr etwaige Anregungen?

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fredl2, 7

Bamberg: ja, unbedingt. Und nach der Besichtigung auf dem Rückweg nach N an der Ausfahrt Hirschaid raus und dahin: Brauerei Brütting, Friesener Hauptstraße 16, 96114 Hirschaid - Friesen. Ihr könntet die beste Schweinshaxe eures Lebens essen! Alles andere ist ebenfalls super.

Regensburg: ebenso unverzichtbar. Eine Bratwurstsemmel von der Bratwurstküche an der Donau sollte drin sein, ansonsten gibts am Haidplatz einen sehr guten Italiener. Regensburg an sich ist so schön, da kann man auch planlos rumlaufen. Einen schönen Biergarten findet ihr links gleich nach der Brücke, Richtung Stadtamhof. Kann man alles zu Fuss machen und sollte man auch. R ist parkplatzmässig die Hölle, hat man einen, fährt man am besten nie mehr weg - oder geht gleich ins Parkhaus. Urlaubszeit ist wertvoll. Falls ihr nicht fusslahm seid, parkt beim Donaueinkaufszentrum umeinsonst und fahrt die 2 Stationen zur Altstadt mit dem Bus. Laufen geht auch, der Dom ist immer und überall in Sichtweite.

Rothenburg o.d.T.: na ja. Asiaten in Hülle und Fülle. Muss man mögen.

*Dinkelsbühl: ähnlicher Zustand, trotzdem eine Reise wert. Man kann ja manches verbinden.

Bei Neumarkt wüsste ich nun gar nicht...... und Feuchtwangen lohnt zu den Festspielen - oder auf der Rückreise von *DKB.

Was man hier auf RF wohl gegen Fürth hat? An 1. Stelle würde auch ich Fürth nicht sehen. Bei schlechtem Wetter jedoch hat Fürth eine schöne Therme, wenn man sonst noch Zeit hat - der Stadtpark ist toll und falls Kinder dabei sind, das Playmobilland. Tipp für eine Kaffeepause? Sehr wohl, "Süsse Freiheit" in der Friedrichstrasse. Lohnt sich.

Vorher jedoch würde ich einen Ausflug in die Hersbrucker Schweiz machen. Die Gegend finde ich attraktiver als die vielbesungene Fränkische Schweiz. Fahrt nach Neuhaus und Vorra, ihr werdet begeistert sein und gut essen kann man nahezu überall.

Ist die Fränkische Schweiz zeitlich zusätzlich noch drin, dann nix wie hin. Einen Selbstgebrannten aus Pretzfeld (kurz vor Forchheim und damit kurz vor der Abfahrt zur Fränk. Schweiz) oder Streitberg bei Muggendorf sollte man mit nach Hause nehmen. Für den ersten Besuch dort würde ich euch nach Tüchersfeld, Behringersmühle oder Muggendorf schicken. Ihr könnt noch Vierzehnheiligen besichten, das kann man aber auch mit Bamberg verbinden.

Das sogenannte Fränkische Seenland würde ich lassen und auf gar keinen Fall an einem Wochenende hinfahren. Es sind halt künstliche Seen und wer richtige Seenlandschaften kennt (Ich !! ) der tut sich schwer damit. Der Franke ist jedoch mit Seen nicht verwöhnt und findet sie wohl schön. Nun gut, soll so sein.

Tipps für Nürnberg auch? Meine neueste Entdeckung ist das Cafe Mainheim am Petra-Kelly-Platz. Hammerguter Kaffee aus der Nürnberger Kaffeerösterei Machhörndl und nur selbstgemachte Kuchen. Die Frühstücke sind eine Schau und wer einen Platz an der Sonne erwischt hat, der bleibt den ganzen Vormittag sitzen. Falls ihr auf der Biowelle reitet, gleich ums Eck ist das Palais Schaumburg - alles öko, alles bio und trotzdem gut.

Kommentar von Reisefreund54 ,

Wow super Tipps. Wo ist deiner Meinung nach Nürnberg am schönsten?

Kommentar von fredl2 ,

@Reisefreund54

Am Fluss entlang zwischen Fleischbrücke, Trödelmarkt und Kettensteg (Altstadt). Mehr romantisch-schönes Stadtbild geht kaum. Am Kettensteg geht ihr anschliessend an der Pegnitz entlang stadtauswärts - ca. 5 Minuten - nach dem Tunnel liegt rechts das Cafe Schnepperschütz. Bei schönem Wetter eine Oase mitten in der Stadt und optimal fürs kurze Ausruhen.

Falls ihr das Dokumentationszentrum am Dutzendteich besuchen wollt,geht anschliessend ins Strandcafe am Dutzendteich. Die Bedienung ist zwar traditionell mässig, jedoch sitzt man quasi über dem See und kann sich von den schrecklichen Bildern unserer Vergangenheit etwas erholen. Der grosse Gutmann-Biergarten, an dem ihr auf dem Weg dahin vorbeikommt, ist auch okay. Allerdings viel trubeliger.

Fürs Strandfeeling mitten in der Stadt gibts bis Ende Juli den Stadtstrand auf der Insel Schütt. Am Nachmittag kann man es dort gut aushalten.

Antwort
von Wimelima, 7

Du hast es in Deiner Aufzählung für die Ausflüge schon drin, ich kann unbedingt Dinkelsbühl empfehlen. Die Fränkischen Seen sind auch toll, vielleicht je nach Wetter von den Nürnbergtagen einen abknapsen?

Antwort
von hermano, 6

Fränkische Schweiz muss man unbedingt besuchen, Fürth würde ich auslassen gibt nicht besonder viel zu entdecken. Habe schon sechs Jahre dort gelebt. 

Antwort
von Nightwish80, 6

Seit ihr mit dem eigenen Auto unterwegs?

Dann würde ich auf jedenfall in die fränkische Schweiz fahren z.b. nach pottenstein.

Das fränkische seenland ist im Sommer auch zu empfehlen.

Ich als in Nürnberg lebende kann fürth nichts abgewinnen. Dann würde ich eher nach würzburg oder coburg fahren. Beides ist auch sehr gut mit dem zug zu erreichen.

Kommentar von Blnsteglitz ,

Tropfsteinhöhle in Pottenstein  - da sollte man wirklich hin.

Kommentar von Nightwish80 ,

;-)

Antwort
von amigolemon, 4

Ich würde auch die Fränkische Schweiz empfehlen und vielleicht auch einen Tagesausflug nach Oberfranken mit Kulmbach, Kronach, Bad Staffelstein (dort vor allem die Basilika Vierzehnheiligen und evtl. den Staffelberg) und Coburg. Dabei lohnen sich die Burgen in Coburg, Kronach und Kulmbach sowie der Staffelberg auch wegen der schönen Aussicht.

Antwort
von maiskolben, 3

Also Rothenburg ist natürlich wirklich eine Reise wert. Fürth hat auch seinen Charme - Bamberg und Regensburg weiß ich jetzt nicht so ganz.

Wollt ihr denn nur Städte anschauen? Wie wäre es mit dem Legoland? Oder einem Freiland-Museum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten