Frage von swede, 33

Aufenthalt in Muscat im Oman - ca. 10h - was machen?

Hi, ich habe demnächst auf der Reise nach Australien Aufenthalt in Muscat im Oman. Kann mir jemand was zu dem Flughafen sagen? Kriegt man da die Zeit rum? Worauf sollte man achten? Was ist sonst noch wissenswert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roetli, 26

Der Flughafen gibt nicht mal was für eine Stunde her, geschweige denn für 10 h!

Wie Reiserolf schon schrieb - besorg Dir ein Visum (kostet ca. 10€ je nach Wechselkurs) und schau Dich ein wenig in der Capital Area um. Gleich nach dem Aussteigen aus dem Airport Bus (möglichst schnell sein, dann muß man nicht solange anstehen!) findest Du in der Halle geradeaus einen Bankschalter, wo Du Geld tauschst und davon gleich das 'Visa for 10 days' kaufst. Hier nur soviel tauschen, wie Du fürs Visum brauchst - es wird ein grottenschlechter Wechselkurs zugrunde gelegt (dafür möglichst 10 oder 15€ in Scheinen passend dabei haben - ansonsten bekommst Du Wechselgeld nur als Rial (zum schlechten Kurs!). Du bekommst dafür eine Art Voucher, mit dem Du Dich vor der Passkontrolle anstellst und den Du da mit vorlegen mußt. Damit bekommst Du nach einer kurzen Befragung das Visum für 10 Tage - das gilt natürlich auch nur für 10 h. In der Ankunftshalle gibt es dann einen Geldautomaten, wo Du noch Geld zu einem vernünftigen Kurs ziehen könntest!

Je nachdem, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Du ankommst, würde ich mir auf jeden Fall die 'Grand Mosque Sultan Quaboos' anschauen (Sa-Mi, manchmal auch Do 8-11h geöffnet) - vom Flughafen in Seeb etwa 20 Min., je nach Verkehr, entfernt! Nach der Moschee würde ich ins alte Muscat fahren - der Weg dahin gibt einen guten Einblick in den 'modernen' Oman! Im Museum 'Bait al Zubair' (Eintritt etwa 2€) gibt es dagegen in kurzer Zeit einen Super-Eindruck von der Geschichte des Landes und der Herrscherfamilie und zusätzlich jede Menge Informationen über die verschiedenen Stämme des Landes, historische Waffen, Dorfstrukturen, Gebäude, Haushaltsgeräte, Bekleidung etc.. Danach solltest Du noch ein wenig durchs nicht weit entfernte Palastgelände schlendern! Der 'High Tea' im Foyer des wunderbaren 'Al Bustan Palace Hotels' wäre dann die Krönung des Tages und gleichzeitig eine mehr als vollwertige Mahlzeit (mit diversen Schnittchen und kleinen Kuchenstückchen) - und der Einblick in ein Luxushotel im Oman ist dort einfach perfekt! Man muß sich dafür nicht aufbrezeln, sollte aber - genau so wie für die Moschee - natürlich (saubere) lange Hosen und ein kurzärmeliges Hemd/T-Shirt tragen! Der Souq von Mutrah wäre bei der Rückfahrt zum Flughafen noch einen kurzen Abstecher wert, morgens bis etwa 9h auch der kleine, nicht weit entfernte Fischmarkt!

Das sollte für 10h tagsüber ausreichen - da Du bei der Rückkehr zum Flughafen wieder durch die Sicherheits- und Passkontrolle mußt, solltest Du mind. 1,5h vor Abflug wieder am Flughafen sein!

Solltest Du nachmittags oder abends ankommen, wird es nichts mit Museums- oder Moscheebesuch oder auch den Souq (der schließt meist gegen 21h!). Aber in dem Fall wären trotzdem die Hotels sehenswert (z.B. Al Bustan Palace, Hyatt Regency oder Chedi) - jedes ganz speziell. Die Foyers kann man jederzeit besuchen und sich dort ein wenig umschauen - die Restaurants natürlich auch, aber die sind abends ohne Reservierung kaum zu nutzen und überdies vermögensartig teuer!

Wann ist denn für Dich 'demnächst'? In der Woche vor und nach dem 18.November (Nationalfeiertag und Sultans Geburtstag!) ist nämlich die Hauptstraße durch die Capital Area tausendfach mit bunten Lampen und Porträts des Herrschers geschmückt - das wäre dann für Abends eine farbenprächtiges Spektakel! In dieser Zeit gibt es auch immer eine Reihe von Veranstaltungen mit Beduinentänzen - das könntest Du bei einer der Tour Agencies in der Ankunftshalle erfragen. Bei denen kannst Du evtl. auch kurzfristig einen Ausflug mit diesen Vorgaben buchen - ist manchmal nicht teurer als ein Taxi für die ganze Zeit!

Von einem Taxifahrer, den Du für die ganze Zeit engagierst (Preis Verhandlungssache - könnte 30-50 OMR kosten/etwa 60-100€) kannst Du Dich auch zu den einzelnen Plätzen fahren lassen. Die Taxifahrer kennen diese Spots alle, sprechen und verstehen i.d.R. auch genügend Englisch und warten dann überall auf Dich!

Ich wünsche Dir viel interessante Eindrücke in der Capital Area und guten Flug dorthhin und weiter!

Antwort
von reiserolf, 19

Hi,

der Flughafen ist ziemlich langweilig. Besorg Dir ein Taxi und fahr in die Stadt. Der Soukh ist ganz nett, die Corniche lädt zum Spazieren ein und evtl. kriegst Du den Taxifahrer auch zu nem guten Preis für einige Stunden für eine komplette Stadtrundfahrt.

Visum gibts am Flughafen bei Einreise.

bye Rolf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten