Frage von Golferin, 544

Anfang Oktober nach Mauritius

Wir fliegen Anfang Oktober 2014 nach Mauritius an die Ostküste. Jetzt habe ich gelesen, dass Dengue-Fieber und chikungunya-Fieber auf Mauritius vorkommt. Hat jemand Erfahrung, ob um diese Jahreszeit viele Mücken vorhanden sind. Ebenso ob ein aktueller Fall bekannt ist. Wie kann man sich am besten schützen?

Wie ist das Wetter um diese Jahres-Zeit auf Mauritius. Wir sind Golfspieler.

Antwort
von Tempi, 531

Hallo Golferin, wir sind gerade aus den Flitterwochen zurück, wir waren zwei Wochen da und haben es sehr genossen! Das Wetter war ein bisschen windig, aber schön mild mit ca 26 Grad. Abends wurde es aber doch noch ziemlich kühl, eine leichte Jacke würde ich empfehlen! Mücken hatten wir kaum, mit einem Spray aus der Drogerie sind sie leicht auf Abstand zu halten, da würde ich mir keine Sorgen machen! Die Ansteckungsgefahr soll auch schwindend gering sein. Wir können einen Ausflug zum Vanille Crocodile Park empfehlen (an der Südküste), besoners toll war es, mit den Riesenschildkröten auf Tuchfühlung zu gehen. Was uns nicht so gut gefallen hat, waren die ganzen verwahrlosten heimatlosen Hunde, ein sehr trauriger Anblick. Wenn ihr ein Herz für Tiere habt, kann ich auch einen Ausflug zur Tierschutzorganisation PAWS im Norden der Insel (The Vale) empfehlen. Die sehr freundlichen Mitarbeiter haben uns ein bisschen herumgeführt, war sehr interessant. Über eine Spende freuen sie sich übrigens sehr ;-) Falls ihr mit Condor zurück fliegt, gibt es aktuell die Möglichkeit, zum Flugticket 100 € erstattet zu kriegen. Bei Interesse könnt ihr mir an heike_bs@yahoo.de mailen. Ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaub! Heike

Kommentar von Golferin ,

Vielen Dank für die Infos. Schreibe persönlich an die von Dir genannte Mail-Adresse. Gruß Golferin

Antwort
von Sannemann, 474

Anfang Oktober dürftet Ihr auf Mauritius gutes Wetter haben, dann ist dort Frühling, es ist sonnig, aber noch nicht zu heiß.

Es wäre theoretisch möglich, daß Chikungunya auf Mauritius auftritt, die Krankheit ist auf der Réunion bis heute nicht vollständig in den Griff bekommen worden und es wäre bei dem regen Austausch zwischen den beiden Inseln durchaus denkbar, daß da auch mal ein paar Mücken mitgebracht werden. Soweit ich weiß, ist das bis heute aber nicht der Fall, also zumindest weiß ich aktuell von keinem Fall von Chikungunya, bei dem sich jemand auf Mauritius mit der Krankheit infiziert hätte. Ebenso habe ich noch nicht von Dengue-Fieber auf Mauritius gehört und deshalb habe ich aufgrund Deines Beitrags gleich mal gesucht. Es stimmt, es hat Erkrankungen gegeben, soweit ich den Beiträgen entnehmen konnte, haben sich die Erkrankten die Krankheit jedoch alle bereits aus dem Herkunftsland mitgebracht und sich nicht auf Mauritius infiziert.

Ich war auch schon im Oktober auf Mauritius und in Küstennähe gab es wenig Insekten. Falls Ihr eine Bergtour machen oder sonst irgendwo in den Wald gehen solltet (einige beliebte Ausflugsziele wie Chamarel oder das Grand Bassin liegen in waldreicheren Gegenden), dann eben ein tropentaugliches Mückenspray benutzen und/oder langärmlige Kleidung tragen.

Antwort
von allradfan, 426

Hallo Golferin,

mit dem Wetter brauchst du dir eigentlich keine Gedanken zu machen, es passt meistens. An der Ostküste hast du halt etwas mehr Wind als an der West oder Nordküste bzw. im Landesinneren. Dies ist aber sehr angenehm, jedenfalls für mich daher bin ich immer an der Ostküste. Ob Dengue-Fieber und chikungunya-Fieber auf Mauritius vorkommt, sicher kommt ab und an ein Fall vor, selbst habe ich in den letzten 10 Jahren als ich zum Urlaub auf der Insel war keine Probleme. Also nicht überbewerten. Zum Golfen, die halbe Ostküste ist ein Golfplatz, Spaß beiseite. Da hast du schnell Anschluss, hier mal eine Seite mit Golfplätzen http://www.1golf.eu/golfclubs/mauritius/

Kommentar von Golferin ,

Hallo vielen Dank für die Infos. Sorry dass ich so spät antworte, kam gerade von der Türkei. Habe noch eine Frage wohne im Hotel Le Tousserok an der Ostküste, Wie lange fährt man zu dem Golfplatz mit dem Boot????? Hast Du das schon einmal gemacht, was kannst Du außer Golfen noch in Mauritius empfehlen zu besichtigen?? Benötigt man um diese Jahreszeit abflug am 8. Okto. eine Jacke für abends???

Antwort
von moglisreisen, 375

Hallo Golferin,

ganz ehrlich: Wenn ihr schon gebucht habt (was toll wäre, denn Mauritus ist eine schöne, vielfältige Insel); was nutzen Dir jetzt Antworten auf Deine Fragen??? Würdet ihr umbuchen? Könnte sein, dass dort in nächster Zeit ein Ebola-Fall auftritt; könnte aber auch nicht sein.

Unsere Erfahrung: Mauritius macht Spaß und Freude! Es ist ein Luxus-Reiseziel, weil nicht nur der Flug kostet... - eine absolute Bereicherung für den, der sich dieses Reiseziel leisten kann! Die Insel hat ein gut ausgebautes Busnetz, sodass man - wenn man will - auf Tuchfühlung mit Einheimischen - gehen kann. Ein Mietwagen ist trotzdem empfehlenswert. Gut, das war nicht die Frage. Mauritius ist ein Ganzjahresreiseziel. Wir waren Mitte Dez. dort. Aber auch Anfang Oktober eignet es sich ganz hervorragend. Schau einfach mal in die Klimatabellen. Auch wenn das lediglich Richtwerte sind, hat man trotzdem eine leichte Orientierung. z.B. hier http://www.beste-reisezeit.org/pages/afrika/mauritius.php

Was Deine medizinischen Bedenken angeht, gehe einfach auf die Seite des Auswärtigen Amtes. Ich finde die Seite gut, da sie stets aktuell ist. Link folgt. Wünsche eine tolle Reise, saludos aus Mallorca

Kommentar von moglisreisen ,
Antwort
von Ranunkelchen, 333

Über den aktuellen Stand kannst Du Dich beim Auswärtigen Amt informieren. Dengue- und Chikungunya Fieber scheint aktuell nicht gegeben zu sein.

Ich wünsche euch eine gute Zeit auf meiner Trauminsel. Mauritius ist so herrlich, erst recht zum Golfen. In welchem Hotel seid ihr denn zu Gast? Und auf welchem Platz oder welchen Plätzen?

Kommentar von Golferin ,

Hallo, vielen Dank für die Rückantwort, Wir sind im Hotel Le Tousserok. Werde da auch zum Golfen gehen. Bin für alle Infos dankbar, denn es ist unsere 1. Reise nach Mauritius.

Vielen Dank

Kommentar von GenussTouren ,

Als Golferin würde ich auf jeden Fall noch empfehlen, den nahegelegenen Anahita Golf Course des Four Seasons zu spielen. Er ist vom Pflegezustand, von der Ausstattung der Carts, von der Landschaft und von den Aussichten auf das Meer ein echter Traum. Und er ist etwas dankbarer als der doch sehr anspruchsvolle Platz des Touessrok - also eine schöne "Entspannung". An der Rezeption des Touessrok hilft man sehr gerne, einen Ausflug dorthin zu organisieren.

Viel Spaß in dem wunderschönen Hotel!

Antwort
von mitgenuss, 289

Nach Mauritius würde ich auch gerne mal. Glaube man muss sich da nicht soviele Gedanken machen. Eine Freundin meiner Mutter lebt dort und die lässt sich soweit ich weiß gar nicht impfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten