Frage von thunderbeerd,

3-4 Wochen Neuseeland (Nordinsel) - Kosten?

Hallo!

Ein Freund und ich machen diesen Herbst eine Weltreise. Unter anderem wollten wir 3-4 Wochen Neuseelands Nordinsel bereisen. Am liebsten wär es uns, wir könnten einen Minivan mieten, umso das Land auf eigene Faust zu entdecken. Wir tun uns nur bei der finanzplanung schwer...wir sollten halt davor wissen, wieviel € wir für die Zeit ungefähr einplanen! Weil die komplette Reise wird sowieso nicht günstig;)

Was haltet ihr von 50/60€/Tag für alles? Also Auto, Essen, Unternehmungen und auch mal Abends feiern gehn? Oder wäre es billiger in Hostels zu schlafen und dafür mit dem Bus oder sonstwas zu reisen? Schonmal danke für die Antworten!

Antwort von Roetli,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also "mit dem Bus oder sonstwas" wird schwierig - das öffentlich Verkehrsnetz in Neuseeland ist nicht gerade super ausgebaut! Ein Mietwagen sollte schon sein und wäre hilfreich - aber da könnte man zu zweit ja den kleinsten nehmen und das in Verbindung mit den teilweise sehr günstigen Mehrbettzimmern in Hostels (kommt drauf an, wo und wann Ihr übernachten wollt) könnte den angegebenen Preisrahmen gerade so möglich machen! Evtl. müßt Ihr Abstriche beim 'Feiern' machen - Neuseeland wie auch Australien sind längst keine 'Billigreiseländer für Backpacker' mehr, auch Alkohol ist nicht billig!

Bei hostelworld oder hostelbooking könntet Ihr Euch über die genauen Kosten für die Unterkunft erkundigen. Bei ACE Car Rentals in Auckland habe ich voriges Jahr einen sehr günstigen Preis bekommen und tollen Service (Abholung im Hostel kostenlos, bei einer kleinen Panne unterwegs kam innerhalb einer halben Stunde Hilfe - ebenfalls kostenlos!) - aber es gibt bestimmt auch noch andere, einfach Preise gut vergleichen (in den Hostels liegen meist Prospekte von den örtlchen car rentals rum)!

Viel Erfolg bei der Vorbereitung und Spaß bei der Reise!

Antwort von tauss,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

50 - 60 pro Person? Sonst wird's nichts mit Mietwagen plus Essen plus Hostel plus Party und und und.. Oder Ihr geht mit dem Zelt outdoor. So lassen sich bestens Kosten sparen..

Hier mal einige Anhaltspunkte:

http://neuseelandfuerdeutsche.com/reisekostenvergleich

Antwort von RKlein,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn Ihr pro Person 50-60 € geplant habt, dürfte Euer Budget ausreichen !

Die günstigste Variante wäre ein Wohnmobil zu mieten. ( geht vor Ort), ich würde das über den ADAC oder einen Reiseveranstalter machen. Letzter garantiert für neuere Fahrzeuge.

Die zweite Variante ist einen PKW zu mieten, auch hier rate ich zum ADAC wegen der größeren Versicherungsumfänge und dem kostenlosen zweiten Fahrer. Bei der Auswahl der Autovermieter ist Thrifty die beste Wahl.

Es gibt eine sehr günstige Möglichkeit dort zu reisen, wenn man sich für private "bed&breackfast"-Übernachtungen entscheidet. Überall werden an den Strassenrändern diese Quartiere angeboten. Oftmals bieten die sehr freundlichen Vermieter auch an, das Abendessen zuzubereiten.- Und das alles wesentlich billiger als in Hotels und Restaurants. Letztere sind auf dem Lande und in kleineren Orten immer noch preiswert.

In den Monaten Januar bis April ist auf der Nordinsel " Ferienzeit". Diese nutzen die Neuseeländer selbst sehr intensiv. Deshalb ist es bei Hotels ratsam, sich frühzeitig anzumelden.

Mit öffentlichen Verksmitteln zu reisen, beschränkt die Möglichkeiten die Nordinsel gut kennen zu lernen.

Mehr über die Maoris erfährt man mam besten in der Gegend der " Bay of Islands"

Auckland
Auckland
Bay of Islands
Bay of Islands
auf dem  Weg zur Bay of Islands
auf dem Weg zur Bay of Islands
Tutukaka
Tutukaka

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community