Frage von Zebra8, 8

1. Reiseziel für junges Paar, 4 Wochen, Tipps? ;-)

Ich möchte mit meinem Freund im Sommer (August, September) ca. 4 Wochen verreisen. Ich kenne eigentlich nur 5-Sterne-Hotels und er nur Camping-Ferien, wir waren aber im letzten Sommer 2.5 Wochen zusammen mit dem Auto durch die Toskana unterwegs und es hat uns mega gefallen. Wir wollen gerne eine Mischung aus Natur, Tiere, Abenteuer, Kultur, Strand. Budget liegt maximal alles inklusive bei 5000Fr.

  • August/September
  • ca. 4 Wochen
  • maximal 5000Fr.

Hab ihr uns Tipps oder Erfahrungen die ihr gemacht habt? ;-)

Antwort
von DorisMaria, 2

Hallo Zebra,

bei Eurem Budget und der Zeit, die Ihr zur Verfügung habt, würde ich eigentlich eher eine Fernreise empfehlen. Welche Orte würden euch denn besonders interessieren? Wie sollte das Wetter / Klima sein? Vielleicht die Westküste in den USA: San Francisco, Los Angeles, Yosemite Nationalpark, San Diego und Las Vegas mit dem Mietwagen; hier sind aber vielleicht nicht all Eure Vorstellungen enthalten. An der Riviera Maya in Mexiko hättet ihr die obengenannte Mischung aus Natur, Strand usw. Es gibt dort viele schöne Orte und man kann gut ein paar Tage an einem Ort bleiben und dann zum anderen weiterfahren. Es gibt Traumstrände, Freizeitparks, Tauchkurse, auch Höhlentauchen in den Cenotes, Mayastätten, etc. . Allerdings ist dort zu Eurer Reisezeit Hurrikan Saison, deshalb informiert euch genau, falls euch Mexiko gefällt. Ich selbst war schon mal im August dort und das Wetter war sehr schön, kann aber auch anders sein. In 4 Wochen könnt ihr auch durch einige Länder in Mittelamerika reisen, da gibt es viele spannende Orte. Mittelamerika z.B. Costa Rica ist bei Rucksackreisenden sehr beliebt und es gibt dort viele andere Reisende in Eurem Alter (aber auch hier: Vorsicht Hurrikan Saison in der Karibik und Sicherheit in einzelnen Ländern). Für viele Reiseziele in Südostasien ist auch der Winter als Reisezeit besser geeignet. In Australien und Neuseeland kann man auch so einiges erleben, was Eure Wünsche enthält. Vielleicht Hawaii. Afrika z.B. Kenia wäre gut, wegen der Tiere (informiert euch aber über die aktuelle Sicherheitslage in einzelnen Ländern).

Antwort
von Wumbaba, 2

Deutsche kriegen bei schweizer budgets oft schweissausbrüche, nicht wundern.

Ich versuche mal die eigentliche frage zu beantworten. Meine vorgeschlagene reiseskizze zieht sich teilweise entlang dessen was ich selber schon zumindest in teile selbst gemacht habe und wieder machen würde und was ich schon länger auf einer imaginären wunschreisen-liste mit mir rumtrage.

Grundsätzliche ist die idee von CH aus einen kultur-, wander-, kulinarik roadtrip entlang der atlantikküste zu machen bis nach Lissabon zu machen und am ende ein paar tage am strand auf der halbinsel südlich von Setubal, unweit von Lisabon, zu entspannen. Details lassen sich sicher optimieren, aber ich skizzier meinen vorschlag einfach.

MIetwagen ab Flughafen Genf (FR) oder Base Mulhouse (FR) bis Hendaye (FR) entlang der route:

  • Lyon (stadt an sich, gute restaurants)

  • Thiers (laguiole messerschmieden, altstadt)

  • Saint Cirq-Lapopie (Lot tal, fantastisch zu wandern, echte prähistorische höhlenmalereien in Peche Merle, sehr charmantes hotel "Hôtel Le Saint-Cirq" in Le Mas)

  • am gare in Hendaye (FR) wagen abgeben, per Euskotren über die grenze nach Spanien nach Donostia / San Sebastian.

  • Donostia / San Sebastian - eine der kulinarik-hauptstädte der welt - einen abend eine ausgiebige Pintxo-bar-tour machen (planungshilfe gibt es auf todopintxos.com )

  • Neuen mietwagen nehmen, vormittags aufbrechen richtung Bilbao (Guggenheim Museum)

  • Wenn die leidenschaft für gutes essen besteht, auf dem weg richtung Bilbao unbedingt ein lunch im Asador Etxebarri asadoretxebarri.com rechtzeitig buchen und geniessen (allein dafür würde ich wieder da hin fahren). Gegen sechs seid ihr nach dem essen dann in Bilbao.

  • weiter über Gijon in Asturien

  • nach A Coruña

  • Santiago de Compostela (Ende des Jakobswegs, kirchenhaschen galore)

  • in Vigo den mietwagen wieder abgeben und mit dem zug über die grenze nach Portugal bis

  • Porto (Portwein, Duoro tal, stadt) fahren. Von hier neuen Mietwagen nehmen.

  • Aveiro, Coimbras, Figueira da Foz, Leiria, Sintra (details to be defined)

  • Lissabon (lohnt 2-3 tage)

  • Um von dort aus zum strandentspannen auf die halbinsel südlich von Setubal zu fahren und z.b. in der Pensao das Dunas, pensao-das-dunas.pt zu logieren. Dort gibts dann strand, wandern und nichtstun. Die gegend wurde mir von freunden in Sintra als nicht überlaufener geheimtipp in schlagdistanz von Lissabon ans herz gelegt.

  • Heimflug oneway von LIS nach ZRH oder GVA (sind aktuell sogar noch ziemlich billig zu haben für september)

Das nur als skizze. Die lücken da drin müsste man sich noch zusammenrecherchieren. Das budget hab ich jetzt nicht genau durchgerechnet, aber wenn man günstige leihwagen per billiger-mietwagen.de nimmt und bei den unterkünften nicht zu sehr auf den schlamm haut sollte das gefühlt gut hinkommen.

Hope that helps.

Gruss,

Stefan

Antwort
von Fionna, 2

Wenn ich soviel Zeit zur Verfügung hätte, würde ich wahrscheinlich zuerst eine coole Rundreise machen und mir dann im Anschluss einen ruhigen Strandurlaub gönnen. Wie wärs mit Griechenland? Von der Kultur/Landschaft werdet ihr begeistert sein und auf den Inseln gibt es viele coole Clubs ala Magic Life wo man sich in Ruhe erholen kann..

Antwort
von Hannah45, 1

Also ich würde euch England empfehlen. Es ist dort sehr schön zum rumreisen.

Antwort
von tauss, 1

5.000.-- Euro für 5 Wochen? Und keinen Plan? Super... Ich glaube, ich beginne mein Leben auch nochmals als Studi mit reicher Oma oder Mama...

Wie wäre es, um aber konkret zu werden, die kanarischen Inseln abzuklappern? Dort ist es auch Juli / August nicht zu heiß, man hat von Lanzarote bis La Palma unterschiedlichste Landschaften, kann zudem die unterschiedlichsten "abenteuerlichen" Sportarten testen und hat, je nach Insel und Laune, auch noch Party. Sogar Kultur gibt's auf Teneriffa. Die 5.000,- reichen dafür.... Knapp :)

Kommentar von Nightwish80 ,

Ich sag ja Studenten haben es gut. Ich muss im arbeitsleben lange sparen, bis ich so viel zusammen habe. ich glaub ich hab was falsch gemacht.

Kommentar von Wumbaba ,

CHF 5000 sind keine € 5000

Kommentar von dorle48 ,

Wenn man davon ausgeht;daß es Schweizer Franken sind:

CHF 5000 = 4100 €

Ich wüßte schon,was ich machen würde - in der Schweiz bleiben! Es ist ein herrliches Land mit vielen verschied. Landschaften und Städten; das Geld würde dann aber nicht für 5-Sterne-Hotels reichen;eher für Fewos.

Kommentar von fredl2 ,

@tauss

5.000.-- Euro für 5 Wochen? Und keinen Plan?

Monacoboy?

Kommentar von blacknite ,

Hallo,

erstens hat sie 500 FR geschrieben, wie schon erwähnt sind das ja ca. 4.100 € (wobei auch das natürlich enorm viel ist) Aber in der Schweiz ist das Leben etwas teurer. Darum sind 4100 € in der Schweiz nicht ganz zuviel wie für uns in Deutschland. Wobei für denen wahrscheinlich nur der Flug teurer ist (Deshalb würde ich evtl. nur den Flug buchen)

Antwort
von Traumurlauber, 1

Wenn euch die Toskana gefallen hat, fahrt doch einmal in die Provence, von der Mischung (Kultur, Strand usw.) vergleichbar mit der Toskana, aber eben doch anders! Ich habe da mit Freunden einmal mehr oder weniger ungeplantes Auto/ Hotelhopping betrieben, aber zur Not noch ein kleines Zelt und Schlafsack dabei gehabt, aber wir fanden immer ein Hotel (hängt natürlich von Reisezeit ab)

Antwort
von Canario, 1

5-Sterne-Hotels am Strand und Natur sind nicht so schwer zu finden aber alles zusammen mit Natur, Tiere, Abenteuer und Kultur wird etwas schwierigen.

Mir fallen diese Reiseziele ein

Sardinien

Menorca

Sizilien

Toscana

Kreta

Kos

Oder in Spanien Costa del Sol. In der Nähe von Malaga findet ihr Kulturangebote oder auch in der Nähe von Barcelona. Cadiz. Auf Gran Canaria oder Teneriffa ist vor allem die natürliche vielfalt sehenswert. Wegen dem Preis für 4 wochen könnt ihr euch bei Tui beach informieren. In Griecheland sind die Strände auch sehr schön und Kulturangebote sind an manchen Orten vorhanden aber alles zusammen mit Tieren und Natur. Da könnte man zusätzlich im Reisebüro fragen.

Schöne Strände findet ihr in Griechenland an vielen Orten Vourvourou, Chalkidiki

Sarti, Chalkidiki

Kalamitsi Strand

Lagomandra

Ormos Panagias, Chalkidiki

Kreta Korfu Kos Mykonos Rhodos Zakynthos

Antwort
von Nightwish80, 1

Hallo,

Die frage ist wie alt ihr beide seit?

Wenn ich soviel zeit hätte, würde ich eine Rundreise durch die Usa, Australien oder Neuseeland Unternehmen, aber ob es sich mit dem Budget ausgeht weiß ich nicht.

Kommentar von Zebra8 ,

Wir sind 23 Jahre alt und beides Studenten (Informatik, Tiermedizin)

Kommentar von Nightwish80 ,

Hmm..unter 25 sind die Mietwagen teurer in den USA oder wolltet ihr lieber in Europa bleiben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community